Fenster schließen

Die Welt des Patienten: Zentrum unserer Pflegearbeit

Durch unsere professionelle und einfühlsame Pflege möchten wir es unseren Patienten ermöglichen, lange in ihrer häuslichen Umgebung leben zu können. Der Erhalt ihrer Zufriedenheit und Lebensqualität steht dabei im Vordergrund.

Um diesen Ansprüchen gerecht werden zu können, orientieren wir uns in unserer Arbeit an dem Pflegemodell AEDL (Aktivitäten des täglichen Lebens unter Berücksichtigung der existentiellen Erfahrungen), das von Monika Krowinkel entwickelt wurde. Dabei ist unser aktivierendes Pflege- und Betreuungsprogramm immer streng an der Individualität des Patienten orientiert, die sich aus seinen Erlebnissen und Erfahrungen in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ergibt. Nur wenn es uns gelingt, in die Lebenswelt unserer Patienten einzutauchen, können wir ein Pflegekonzept erstellen, das sich optimal an die Bedürfnisse des Einzelnen anpasst – dieser Ansatz ist für uns sowohl Orientierung als auch Herausforderung: Jeden Tag.


Fachkenntnisse und Menschlichkeit als Schlüsselkompetenzen

Besonders die Arbeit in der Pflege ist gezeichnet von einem hohen Bedarf an Menschlichkeit gepaart mit Fachwissen und Professionalität. Daher legen wir viel Wert darauf, das soziale Umfeld des Patienten zu jeder Zeit in die Pflegeprozesse einzubeziehen: Insbesondere die Angehörigen stellen als direkte Bezugspersonen in diesem Zusammenhang wichtige Partner für uns dar. Und auch von unseren Mitarbeitern erwarten wir neben einem hohen fachlichen Niveau ein ausgeprägtes Vorhandensein an menschlichen Werten wie soziales Engagement, Geduld, Toleranz, Zuverlässigkeit und nicht zuletzt die Motivation, Zeit keine Rolle spielen zu lassen.

Um das Wissensmanagement unseres Teams fließend zu halten, verpflichten sich unsere Mitarbeiter darüber hinaus zu ständigen Fort- und Weiterbildungen. Regelmäßige Pflegevisiten stellen sicher, dass eine fachgerechte, am Bedarf orientierte Pflege erbracht wird und der Pflegeprozess gegebenenfalls an sich verändernde Gegebenheiten angepasst wird.


Objektive Qualität: Darauf können Sie sich verlassen

Nach dem MDK, dem medizinischen, zahnmedizinischen und pflegerischen Beratungs- und Begutachtungsdienst der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherungen, wurden wir mit der Spitzennote 1,0 bewertet: Das gibt Ihnen die objektive Sicherheit unserer hohen Qualität.

Die vollständige Bewertungsübersicht des MDK können Sie hier einsehen:

Qualitätsprüfung nach § 114 Abs.1 SGB XI (PDF)

Außerdem ist der AiDERA Pflegedienst Mitglied im Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V..